Adobe sagt mit Adobe XD Free Plan der Prototyping Tool Branche den Preiskampf an

Adobe bietet nun mit der finalen Produktivversion von Adobe XD auch einen Free Plan an. Adobe hat gegen die zahlreichen Anbieter von Prototyping Tools, wie Axure, JustInMind und die Browser-basierten Lösungen, wie Invision, Proto.io, JustInMind etc. aufzuholen, sind sie doch recht spät in diesen Markt eingestiegen.

Vor dieser Zeit wurden oft auch Adobe Flash und Fireworks als Prototyping-Tools verwendet (auch wenn das nicht der primäre Zweck war).
Nun kann man also Adobe XD als Prototyping und UX-Design Tool kostenlos verwenden. Mir persönlich ist eine Desktop Anwendung als Grafik-Tool (wenn es um Präzision geht) generell lieber, da die Bedienung immer noch sauberer und performanter ist, als eine Browser-basierte Lösung.

Die Integration von XD mit dem Rest der Adobe Welt ist gelungen – auch ein Sketch Import ist möglich.
Ob allerdings die Beschränkung auf max. 1 veröffentlichten Prototypen im Free Plan nicht hinderlich für die Verbreitung ist, muss sich erst zeigen.

Bei den Agenturen ist Invision nach meiner Erfahrung in der Verwendung nahezu auf Platz 1. Das Venture-Capital / auf Mega-Wachstum optimierte Gebaren von InVision liegt mir persönlich allerdings gar nicht. Vor allem die Verbreitung von Massen an Content-Marketing-Müll, getarnt als Insider Wissen für Cutting-Edge Designer (als Blog-Artikel und Newsletter).

Insgesamt ist der Prototyping-Markt sehr vom Wettbewerb geprägt. Das ist für die Kunden nur von Vorteil. Wenn man dann noch offene Standards hätte, um Prototypen mit verschiedenen Tools zu bearbeiten, dann wären UX-Designer/-Agenturen glücklich.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .