Leseanregung: Stanley Kubrick. Visueller Poet

Das Buch Stanley Kubrick. Visueller Poet 1928 – 1999 (Taschen Verlag) stand schon lange bei mir im Schrank und hat darauf gewartet gelesen zu werden – zu unrecht. Es bietet eine gute Biographie Light von Kubriks Leben und Filmen. Vor allem bekommt man einen guten Eindruck, wie der Filmemacher tickte, persönlich und auf sein Arbeit bezogen.

Das Lesen lohnt sich auch für nicht Kubrik Fans, die nicht zu tief eintauchen möchten. Alle anderen werden in den unzähligen Mammut Schmökern fündig, die es sonst noch auf dem Markt gibt.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.